Spatial Commander FAQ

Spatial Commander 2.4.2 ist ab sofort über die GDV-Homepage per Download verfügbar

Aufgrund der Veränderungen des Lizenzmodells bei Oracle für Java-Anwendungen setzt Spatial Commander weiterhin auf eine auf OpenJDK basierende Runtime Environment (JRE), die nun für alle Plattformen (Windows, Lunux und MacOS) mit ausgeliefert wird.

Durch diese Umstellung sind Software-Anpassungen nötig geworden, um daraus resultierende kleinere und größere Fehlfunktionen zu beheben. Dies betraf:

- Das Speichern und Laden von Projekten mit relativen Pfaden
- Die Anzeige der WMS im Themenbaum
- Die WMS-Anzeige mit JPG-Bildern
- Das Speichern voreingestellter Dienste für WMS
- Das Speichern der Darstellungskonfiguration der Bearbeitungsebene als *.msy-Datei

Daneben gibt es auch ein paar Neuerungen.

- In der Version 2.4.2 wurde die Geoverarbeitung "Puffer erzeugen" erweitert. Es besteht nun neben der Auswahl fester Werte für Pufferzonen auch die Möglichkeit die Werte einer Attributspalte zur Pufferung zu verwenden. So lassen sich z.B. verschieden breite Linienelemnte für Straßen unterschiedlicher Verkehrsbelastung erzeugen.

- Und für die bessere Optik wurde der Wunsch umgesetzt, dass neu hinzu geladene Vektorthemen nun halbtransparent erscheinen.

08-03-2019 13:52

Spatial Commander in der Version 2.4.1 verfügbar

Das Release Spatial Commander 2.4.1 ist freigegeben und ab sofort über die GDV-Homepage per Download verfügbar.

Neben der Behebung kleinerer Fehler wurde in der neuen Version auch die Geoverarbeitung des Attributtransfers über räumliche Selektion erweitert. Als Basisthema, welches mit einem Polygon verschnitten wird, darf nun ein Thema eines beliebigen Geometrietyps verwendet werden. Bisher war dies nur mit Punkt- und Linienthemen möglich.

Aufgrund der Veränderungen des Lizenzmodells bei Oracle für Java-Anwendungen tragen wir mit dem neuen Release Sorge dafür, dass Spatial Commander weiterhin stabil und vor allem sicher arbeitet. Spatial Commander 2.4.1 wird daher in den Versionen für Windows und Linux Plattformen ab sofort mit einem auf OpenJDK basierenden Runtime Environment (JRE) ausgeliefert. Mehr Details hierzu finden Sie hier und in unserem Strategiepapier.

20-12-2018 17:10

Download Spatial Commander 2.4.0 verfügbar

Das Spaß- und Freude-Update von Spatial Commander ist endlich da!
Beim neuesten Spatial Commander stand die Optimierung der Bedienelemente im Mittelpunkt. Neben der neuen Optik durch neu gestaltete Icons wurde großen Wert auf eine schlanke und unkomplizierte Anordnung der Menüs und Werkzeuge gelegt. Daneben gab es aber auch einige wichtige Bugfixes und verbesserte Funktionalitäten. Denn neben dem Komfort steht bei den Anpassungen auch immer die Performanz und Datensicherheit im Zentrum der Entwicklung. Last but not least ist Spatial Commander nun, 13 Jahre nach seinem Erscheinen und passend zu unserem 25-jährigen Jubiläum, wie jeder sehen kann erwachsen geworden. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen zu den wichtigsten Änderungen in der Funktionalität finden Sie in diesem Beitrag. 

Für eine Installation kann das Programm - wie immer sicher und kostenfrei - angefordert werden.

20-12-2018 16:54

Es sind 206 FAQ-Einträge online.